Leber

Aufstehen um 5.30 Uhr, draußen alles Dunkel, drinnen hell, etwas. Frühstück runtergedrückt, raus in die Dunkelheit, vorbei an Edeka links und Lidl rechts, schon steh ich auf dem Bahnsteig und schon kommt der Zug. Drinnen Platz am Fenster. Der Zug ist gut belegt. Die Leute sind beschäftig mit Zeitungslesen, Klönen, Dösen, Daddeln. Also die meisten […]

Röstis

Als ich mal wieder wie ein übellauniger Hahn in den Garten starrte, weil der Regen rund um den Bodensee nicht aufhören wollte und weil Ost- und Nordsee gleichzeitig im Sonnenschein ertranken, da habe ich den Rechner angeschmissen und in meinen Erinnerungen herumgestöbert und bin ich auf eine launige Fotofolge gestoßen (einigen vor euch wird sie […]

verdure ripiene – gefülltes Gemüse

Okay, es gibt Tage, die sind einfach schön. Ihr seid, sagen wir mal, so einige reife 70 Jahre, euer Womo ist auch nicht mehr jung, aber so alt nun doch nicht. Jetzt ruht es auf dem schattigen campeggio in Levanto, ein Städtchen am Rande des Ex-Geheimtipps Cinque Terre. Während das Womo vor sich hin schnarcht, […]

Spargelzeit

Asparago al forno Der März hat sich verabschiedet, der April steht noch unsicher zwischen Feld und Horizont. Du stehst – wo? Sagen wir mal, du stehst auf deinem Balkon, gleich vor euren Schlafzimmer, die Sporttreter an den Füßen, die geschlitzten Laufhosen mit Eierbecher um Po und untere Vorderfront, und du freust dich, dass die Sonne […]

Kohl und Pinkel in drei Teilen

1. Teil Heute hören die Frauen mal weg. Heute ist Fleischtag, das heißt kein totaler Fleischtag. Heute ist Fleisch-Kartoffeln und Kohltag. Aber vor allem geht es ganz fleischlich ums Fleisch (Da spitzen die Frauen doch schon wieder die Ohren.). Dabei ist die Stimmung alles andere als fleischlich. Ich sage nur: Dezember, der Bodensee in der […]

Franks Schnitzel

Anstelle eines Vorwortes Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los. Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein; gib ihnen noch zwei südlichere Tage, dränge sie zur Vollendung hin, und jage die letzte Süße in den schweren Wein .… Rainer […]

Pelmeni: Udo entdeckt die Russen neu

1. Udo und die Russen Neulich habe ich Udo getroffen. Der sah gar nicht gut aus. Der war total fertig. Udo, fragst du, wer ist Udo? Okay, schau mal hier nach, dann weißt du Bescheid: Udo ist überzeugter Fleischermeister und fährt ’ne fetten Fat Boy. Wenn Udo von Achim Rohde erzählt, kriegt er ganz feucht […]

Die Arrabbiata

Il sugo all’arrabbiata – Ein Alptraum mit Happy-End in drei Teilen 1. Teil Der Weg zu einem guten Essen ist immer einfach. Auf Gozo in Victoria holst du dir in Tapie`s Bar an der Pjazza San Franġisk deine Pistazzi, stellst dir dazu ein Kinnie auf den Tisch und deine Seele strahlt. In Überlingen am Bodensee […]

Fish’n‘ Chips oder Eine Rede zum Abschied

Fish’n‘ Chips oder eine Rede zum Abschied 2008/2013: Abschiedsrede eines 65jähigen Lehrers und Leiters einer Theatergruppe, der seit drei Wochen souverän das Überschreiten der 70er Grenze ignoriert. Liebe Leute, Im Leben eines jeden Mannes und einer jeden Frau gibt es Momente, in denen er/sie in sich geht. Ich gehe in mich seit einem halben Jahr […]

Spaghetti allo scoglio

1. Die Anfahrt Kennst du das? Du lebst mit einem Menschen zusammen, der dir mehr ist als dein eigenes Leben, so dass sogar die Götter wehmütig flüstern: Ihr macht zusammen tolle Sachen, manchmal auch verrückte Sachen. Das sind dann die tollsten Sachen. Aber dann kommt der Moment, wo du denkst: Jetzt klink’ ich mich mal […]